Veranstaltung - Privacy Ring

WAS IST DER PRIVACY RING?

© Photo by Onlineprinters on Unsplash

Der Privacy Ring ist eine Ringveranstaltung, die 2017 im internationalen deutschsprachigen Verbund konzipiert wurde. Im halbjährlichen Turnus findet die Veranstaltung abwechselnd in Deutschland (D), Österreich (A), der Schweiz (CH) und dem Fürstentum Liechtenstein (Li) statt.

 

Der Privacy Ring ist eine Ringveranstaltung, die 2017 im internationalen deutschsprachigen Verbund konzipiert wurde. Im halbjährlichen Turnus findet die Veranstaltung abwechselnd in Deutschland (D), Österreich (A), der Schweiz (CH) und dem Fürstentum Liechtenstein (Li) statt.

 

GRÜNDUNGSIDEE

2016 entstand die Initiative des Privacy Rings mit Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Das Bewusstsein und die allgemeine Sensibilisierung für Datenschutz wächst seitdem stetig. Einen Teil trägt dazu die Veranstaltungsreihe, die als Ringaustausch im D-A-CH-Li konzipiert ist bei - initiiert durch Judith Leschanz, die Leitung Data Privacy der Telekom A1 aus Wien und die Juristin des Rechenzentrums der Leibniz Universität Hannover, Iris Phan im Jahr 2017. Seit 2020 ist Linus Lloyd Melletat als studentische Hilfskraft im Planungsteam mit dabei. Nun geht die Veranstaltungsreihe schon ins achte Jahr!

Die Expertise der Tagungen ist breit gefächert, um das Thema des Datenschutzes von jeglicher Perspektive aus betrachten zu können: Ob Wissenschaft oder Wirtschaft, dem öffentlichen Sektor, oder Datenschutz- und Netzaktivisten - jeder ist willkommen, jede Meinung zählt.